Angaben gemäß § 5 TMG:

Evangelischer Jugendposaunenchor Bochum-Linden e. V.
Lindener Str. 128
44879 Bochum

Vertreten durch:
Musikalisch-pädagogischer Leiter: Hajo Nast
1. Vorsitzender: Arnd Pauly
2. Vorsitzender: Stefan Dreier
Schriftführerin: Stefanie Masanek
Schatzmeisterin: Alina Thierhoff
stellv. Schatzmeister: Jonas Pauly

Kontakt:

Telefon:

0234 - 361339

Telefax:

0234 - 3249541

E-Mail:

info(at)jugendposaunenchor.de

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht:Amtsgericht Bochum
Registernummer: VR 3840

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Hajo Nast
Am Sonnenberg 64
44879 Bochum


Quelle: http://www.e-recht24.de

 

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Quellenangaben: eRecht24 Disclaimer, Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert



Datenschutzerklärung



 

 

Posaunenchöre gehören seit über 100 Jahren zur evangelischen Kirchenmusik. Der Psalm 150 "Lobet ihn mit Posaunen, lobet ihn mit Psalter und Harfen!" ist der Auftrag der Bibel, den die Väter der Posaunenchorbewegung Eduard und Johannes Kuhlo in die Tat umgesetzt haben. Die Chöre haben sich seitdem stark entwickelt: sie sind offener geworden und moderne Literatur hat den Chören ein neues Gesicht gegeben. Der Psalm 150 ist jedoch nach wie vor das Leitmotiv der Posaunenchorarbeit.

Neben den über 100 Jahre alten Chören gibt es immer wieder Neueinsteiger. Dazu gehört auch unser Jugendposaunenchor, der seit 1996 besteht.

Der Jugendposaunenchor hat es 2 Presbyterinnen zu verdanken, dass er heute auf eine Geschichte zurückblicken kann. 1996 wurde neuer Stauraum in den Schränken des Gemeindehauses der Evangelischen Kirchengemeinde Bochum-Linden gesucht und dabei stießen die Presbyterinnen auf Trompeten und Posaunen. Der Gedanke war nach einem Kaffee schnell gefasst: Zu diesen Instrumenten muss auch ein Chor gehören! Landesposaunenwart Karl-Heinz Saretzki stand hilfreich zur Seite und vermittelte den zukünftigen Chorleiter Hajo Nast. Die beiden Presbyterinnen wollten selbst als Jungbläser einsteigen und brachten noch 12 Kinder mit. Es sollte aber nicht bei diesen 14 Personen bleiben: Der Chor freut sich seitdem über stetig steigende Mitgliederzahlen und ist seit 2007 ein eingetragener Verein.

Der Name Jugendposaunenchor soll in erster Linie die Kinder und Jugendlichen ansprechen. Eine Altersgrenze nach oben gibt es jedoch nicht. 2001 formierte sich die erste Erwachsenen-Anfänger-Gruppe, die seit 2003 im Großen Chor mitbläst. Neben traditioneller wird auch moderne Posaunenchorliteratur gespielt wie Swing, Blues, Latin, Funk, etc. 2013 wurde von den Bläsern sogar ein Gottesdienst mit Technoklängen mitgestaltet - ein erfolgreiches Experiment, denn Jung wie Alt war davon begeistert! Die Einsätze im Jahr reichen von der Gottesdienstgestaltung, dem Blasen im Altenheim, einem Sommerkonzert, dem Blasen beim Martinszug, bei Jubiläen und bei Festen, über das Kurrendeblasen am ersten Advent bis zu den Adventskonzerten am zweiten und dritten Advent. Die Konzerte sind der alljährliche Höhepunkt der Probenarbeit. Neben dem Großen Chor und dem Jungbläserchor gibt es inzwischen noch 2 weitere Bläsergruppen: das Ensemble und die Gruppe Brass-fit-für-Erwachsene!

Seit 2005 wird im Jugendposaunenchor auch gesungen! Nachdem es mit einem Kinderchor begonnen hat, gibt es inzwischen 2 Sängergruppen!


Das Unterrichtsmodell des Jugendposaunenchores ist modular aufgebaut: Der Einstieg erfolgt im Einzelunterricht. Nach dem ersten Jahr wird zusätzlich ein Jungbläserchor eingerichtet, in dem das Zusammenspiel geübt wird. Im dritten Jahr laufen die Einzelunterrichte aus und das Spielen im Jungbläserchor tritt in den Vordergrund. Daraufhin erfolgt dann der fließende Übergang in den Großen Chor.

Einzelunterricht      
  Jungbläserchor Großer Chor
 pfeil rechts
1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr

Die Unterrichte werden pro Einheit (30 oder 45 Minuten) abgerechnet (10 € bzw. 15 €). Mit Eintritt in den Jungbläserchor kommt ein monatlicher Beitrag von 7 € hinzu. Instrumente können gegen eine monatliche Leihgebühr von 8,50 € (Trompete, Flügelhorn) bzw. 9,50 € (Euphonium, Posaune, Tuba) geliehen werden. Die Unterrichte finden im Gemeindehaus Am Poter oder im Jugendzentrum statt.

Die Unterrichte werden von dem Chorleiter Hajo Nast und einem Team des Jugendposaunenchores angeboten. Für Fragen und eine Beratung steht Ihnen der Chorleiter gerne zur Verfügung.

Zusätzliche Informationen